?

Was ist tezere?

tezere -Abkürzung für Tee-Zeremonie. Hier treffen sich Menschen, die gerne erzählen und schreiben, was sie erlebt , gesehen, gedacht oder gefühlt haben.

… Unsere “Tezere” ist womöglich eine Plattform für Geschichten, die sich verschiedene Erdenbürger gegenseitig erzählen – aus ihren eigenen einmaligen Blickwinkeln – vielleicht wachsen daraus Haltungen für eine “neue Welt”… – Irina

Liest die Geschichten einfach “nur” lesen und auf sich wirken lassen. Schön wäre es, wenn anschließend die Eindrücke, bzw. die beim Lesen aufgekommene Stimmung und eine eventuelle Quintessenz kommentiert würde. JEDE Geschichte hat etwas und sagt etwas aus, auch dann, wenn diese stilistisch nicht einwandfrei geschrieben wurde, viele Fehler enthält oder dergleichen mehr. Das ist unwichtig, sofern die Geschichte noch erkannt wird….. – Dietlinde

“Die Teezeremonie ist ein bunter Strauß an Ideen und Menschen, die sich unter den Fittichen eines Tee-Rituals zusammengefunden haben um der Welt und einander ihre Geschichten zu erzählen. Komisch, traurig, nachdenklich und unfassbar zugleich sind unsere Begegnungen mit Bekanntem und Fremdem, mit anderen Kulturen und Welten und manchmal auch mit uns selbst. Dieser Blog ist ein Tablett, auf dem wir unsere eigenen Geschichten reichen, Zeitzeugen sprechen lassen und festhalten wollen, was gesagt werden muss oder nicht vergessen werden darf über Menschen, die im Stillen Brücken zwischen den Kulturen bauen.” – akrizano